SILIKATFARBEN: LEUCHTENDER, HALTBARER, GESÜNDER

LEBENSRÄUME GESTALTEN: GESUND, NATÜRLICH UND SCHÖN

Farbe umgibt uns, bringt Atmosphäre, setzt Akzente, schafft Lebensqualität. Doch sie kann auch die Atemluft verändern und Stoffe abgeben, die wir weniger schätzen.

Heutzutage werden Innenräume meistens mit Dispersionsfarben gestrichen. Diese bestehen zu einem großen Teil aus Polymeren, also Kunststoffen auf Basis von Rohöl. Sie enthalten in der Regel Lösemittel, Weichmacher und häufig auch Konservierungsmittel. Alles Stoffe, die unsere Raumluft belasten können. Auch nachdem der Anstrich trocken ist, dünsten diese Bestandteile oft noch monatelang aus.

weiterlesen


Es spielt also eine erhebliche Rolle für welche Innenfarbe wir uns entscheiden. Es gibt Farben, die eine gesunde Atemluft fördern und noch weitere Vorteile bieten: die Silikatfarben.

Silikatfarben bestehen aus rein natürlichen Zutaten: neben den Pigmenten sind dies Gesteinsmehle und das mineralische Bindemittel Kaliwasserglas. Weichmacher, Konservierungs- und Lösemittel sind hier nicht nötig. Silikatfarbe verkieselt mit dem Untergrund und hinterlässt keine schädlichen Emissionen in der Raumluft.

Silikatfarben sind extrem matt. Dies wirkt einerseits sehr elegant, andererseits auch angenehm warm, fast wie bei einem Stoff. Die Erklärung für diese einzigartige Optik liegt im speziellen Bindemittel, denn „Wasserglas“ ist transparent. Die Pigmente sind praktisch in Glas eingebettet und reflektieren das Licht ungetrübt. Herkömmliche Dispersionsfarben haben demgegenüber „milchige“ Kunststoff-Bindemittel, welche die Pigmente verhüllen und ihnen damit die Intensität nehmen. Silikatfarben wirken besonders natürlich - egal, ob strahlende Farben oder gedeckte Töne. Früher sprach man ganz poetisch vom „mineralischen Leuchten“.

HATSCHI: GUT FÜR ALLERGIKER

90% unserer Lebenszeit verbringen wir in Innenräumen. Das Raumklima ist deshalb ein wesentlicher Faktor für unser Wohlbefinden. Wandfarben haben einen ganz erheblichen Einfluss auf die Qualität der Raumluft. Allergiker reagieren besonders empfindlich auf organische Inhaltsstoffe, wie Weichmacher, Konservierungsstoffe und Lösemittel. Da Silikatfarben komplett auf solche Zusätze verzichten können, sind sie nachweislich für Allergiker besonders gut geeignet. Dies wird von zahlreichen unabhängigen Prüfinstituten immer wieder bestätigt.

KEINE LÖSUNGSMITTEL: KEIN FARBGERUCH

Silikatfarbe basiert auf dem Bindemittel Wasserglas und enthält deshalb auch keine Lösungsmittel. Die Bindung entsteht durch eine alkalische Reaktion mit dem Untergrund. Bei der Abbindung der Farbe wird Kohlendioxid aufgenommen. Das ist alles. Nach dem Trocknen ist die Verbindung stabil. Nichts wird mehr an die Atemluft abgegeben.